Luzern, CHE

Energie-aus-Abfall

Durchsatz

270'000 t/a

Energieerzeugung

Dampf, elektrische Energie, Fernwärme

Thermische Energie

2 x 47 MWth

Die zweilinige EfW-Anlage in direkter Nachbarschaft einer Papierfabrik erzeugt unter anderem Prozessdampf für die Papierindustrie. Der Prozess erreicht durch ein zweistufiges Trockensorptionsverfahren sowie die Platzierung von zwei weiteren Wärmeübertragern im Abgasweg eine sehr hohe Energieeffizienz sowie sehr niedrige Emissionen.

Fakten

  • Konzept: wassergekühlter HZI Vorschubrost
  • Brennstoff: Siedlungsabfall, Gewerbeabfall
  • Heizwert: 10,85 MJ/kg
  • Anzahl Linien: zwei
  • Kesselkonzept: Vier-Zug-Kessel mit externem Economiser
  • Rauchgasreinigung: Elektrofilter, Natriumbikarbonat-Eindüsung zur Trockensorption, Gewebefilter 1, SCR DeNOx, Externer Economiser, Wärmetauscher 1, Kalk- und Herdofenkoks-Eindüsung, Gewebefilter 2, Wärmetauscher

Kunde

  • Renergia Zentralschweiz AG

Betriebsbeginn

  • 2015 / Leistungssteigerung: 2018

Lieferumfang

  • komplette Feuerung, Kessel und Abgas-Behandlung inklusive Chemikalienversorgung und Reststofftransporte & -lagerung